Italo-Western - Italowestern.de
Index


Italowestern - Das primitive Motiv

Der Antiheld des Italowesterns wird meist durch primitive Motive geleitet. Rache oder reine Geldgier beeinflusst sein Handeln.

In vielen Filmen versucht der Hauptdarsteller des Italowesterns die Ermordung ihm nahestehender Personen zu rächen, indem er Selbstjustiz begeht (Beispiel: Spiel mir das Lied vom Tod). Auch kommt es vor, dass er sich an ehemaligen Freunden, die ihn in den Knast gebracht haben, rächen will.

In "Zwei glorreiche Halunken" geht es um reine Geldgier. Alle drei Hauptdarsteller "verbünden" sich, um einen vergrabenen Schatz zu bergen. Doch dieses Bündnis ist kein ehrliches, sondern vielmehr eine Zeckgemeinschaft.

Jedem geht es im Endeffekt nur um seinen eigenen Reichtum. Teilen ist ein Fremdwort.

(c) 2005 by italowestern.de Hinweise Nutzungsbedingungen Impressum